News Sieben schlaue Köpfe

Psychological Winterschool Sankt Petersburg 2017

Auf Grund der positiven Resonanz des Oktoberworkshops erhielt ich eine Einladung zur psychologischen Winterschule der Staatsuniversität Sankt Petersburg.

Die­se Schu­len haben eine Tra­di­ti­on von über drei­hun­dert Jah­ren. Kon­zen­triert tref­fen sich Stu­den­ten und ange­hen­de Wis­sen­schaft­ler und eta­blier­te Hoch­schul­do­zen­ten, um in Work­shops, Vor­trä­gen und leben­di­gem Aus­tausch über ver­schie­de­ne Berei­che der Psy­cho­lo­gie zu reden und Metho­den zu erfah­ren. Die Stu­den­ten und Dozen­ten kom­men aus den ver­schie­dens­ten Tei­len Russ­lands oder aus dem Aus­land.

Ich lern­te zum Bei­spiel Frau Svet­la­na Manu­khi­na aus Mos­kau ken­nen, die eine com­pu­ter­ba­sier­te Netz­werk­vi­sua­li­sie­rung vor­stell­te, die sie im Busi­ness­be­reich ein­setzt. Wir fan­den Ähn­lich­kei­ten im Ansatz und Ansatz­punk­te für wei­te­re Gesprä­che.

Zur Win­ter­school Face­book-Grup­pe

Die Atmosphäre diese Schule und der Organisationsaufwand war bemerkenswert.