News

Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit dem Institut Psychometrika Sankt Petersburg

Die­ses Jahr bot ich zum drit­ten Mal eine Schu­lung für Sankt Peters­bur­ger Psy­cho­lo­gen in der Anwen­dung mei­ner Visua­li­sie­rung „Sie­ben schlaue Köp­fe“. Auf Grund der gro­ßen Reso­nanz gab es ein Gespräch und eine Ver­ein­ba­rung zur wis­sen­schaft­li­chen Zusam­men­ar­beit mit dem Insti­tut Psy­cho­me­tri­ka. Frau Dr. Oks­a­na Zat­schi­rins­ka­ja möch­te in die­sem Pro­jekt rus­si­sche Spe­zia­lis­ten, die die Metho­de neu ein­set­zen wis­sen­schaft­lich beglei­ten. Zu die­sem Zweck dreh­ten wir ein Lehr­vi­deo und das Insti­tut kon­tak­tiert zu die­sem Zweck Spe­zia­lis­ten in ver­schie­de­nen Tei­len Russ­lands (Link zu Face­book in rus­si­scher Spra­che).


Team des län­der­über­grei­fen­den Pro­jek­tes „Sie­ben schlaue Köp­fe“ v.l.n.r. Ana­sta­sia Kov­che­go­wa, Dr. Oks­a­na Zat­schi­rins­ka­ja, Udo Hage­dorn und Kse­nia Kali­ni­na.

Das ist eine neue Dimen­si­on der Zusam­men­ar­beit zwi­schen Russ­land und Deutsch­land, die mich auf Grund der schwie­ri­gen poli­ti­schen Bezie­hun­gen unse­rer Län­der mit gro­ßer Freu­de erfüllt.“